Umfrage Landeshauptstadt Dresden Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

Bürgerbefragung zum Ortsentwicklungskonzept Schönfeld-Weißig

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Archiv Hochlandkurier / Christian Kunath

Das Amt für Stadtplanung und Mobilität Dresden stellt derzeit gemeinsam mit der Ortschaft Schönfeld-Weißig für die Ortsentwicklung der nächsten 5 bis 15 Jahre ein Ortsentwicklungskonzept auf. Dabei wird untersucht, in welchen Bereichen die Ortsteile der Ortschaft Defizite, aber auch Potentiale aufweisen. Aufbauend auf dieser Analyse lassen sich entsprechende Ziele und Maßnahmen formulieren, um die Defizite auszugleichen und Entwicklungspotentiale zu nutzen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, von Dienstag, 1. März bis Donnerstag, 31. März 2022 an einer Umfrage teilzunehmen. Teilen Sie uns mit, wie Sie die aktuelle Situation in der Ortschaft Schönfeld-Weißig bewerten, welche Angebote Sie sich wünschen und welche Verbesserungsvorschläge Sie haben.


Hinweise:
Bei der Online-Teilnahme kann pro Gerät (Computer, Tablet, Smartphone) nur einmal an der Umfrage teilgenommen werden. Möchten mehrere Personen Ihres Haushaltes an der Befragung teilnehmen, dann bitten wir Sie, dies mit verschiedenen Geräten zu tun.

Seite 1 von 4
vorherige Seite

Fragen zu Ihrer aktuellen Lebenssituation

1. Alter
  • Pflichtangabe
2. Geschlecht
3. In welchem Ortsteil von Schönfeld-Weißig leben Sie?
  • Pflichtangabe
vorherige Seite

Status

  • Status Beendet
  • Zeitraum 01.03.2022 bis 31.03.2022
  • Teilnehmer 384 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Planungsbüro Schubert GmbH & Co. KG

www.pb-schubert.de

Projektverantwortliche: Felicitas Elles

Tel. 03528 4196-1046 I felicitas.elles@pb-schubert.de

Datenschutzerklärung

Die Teilnahme an dieser Befragung ist freiwillig. Bei Nicht-Teilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile. Im Fragebogen werden nähere Informationen zu Ihrer Person, das Alter, das Geschlecht sowie Ihre Verbindung zur Ortschaft Schönfeld-Weißig abgefragt. Andere perso­nenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erhoben. Sämtliche Daten werden anonym gespeichert und verarbeitet. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist nicht möglich. Um die Befragung auswerten zu können, erfolgt eine Verarbeitung aller Daten auch durch das vom Amt für Stadtplanung und Mobilität beauftragte Planungsbüro Schubert GmbH & Co. KG, Rumpeltstraße 1, 01454 Radeberg. Die Speicherung der Daten erfolgt so lange, wie dies für die Durchführung und Auswertung der Befragung er­forderlich ist. Spätestens zwei Jahre nach Abschluss dieses Prozesses werden Ihre Daten gelöscht. Sollten Sie freiwillig weitere personen­bezogene Daten (zum Beispiel bei den freien Antwortfeldern oder in Form der Anfrage per E-Mail) angeben, erfolgt die entsprechende Verarbeitung dieser Daten mit Ihrer Einwilligung. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist das Amt für Stadtplanung und Mobilität der Landeshauptstadt Dresden: Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, stadtplanung-mobilitaet@dresden.de. Zuständiger Datenschutz­beauftragter: Landeshauptstadt Dresden, Geschäftsbereich Oberbürgermeister, Datenschutzbeauftragter: datenschutzbeauftragter@dresden.de