Beteiligungsportal

Stadt Zittau

Navigation

Informationen zur Beteiligung

Status der Beteiligung

  • Status AKTIV
  • Zeitraum 18.10.2018 bis 30.11.2018
  • Stellungnahmen 0 Stellungnahmen

Anmelden

Inhalt
 
  • Icon Bauleitplan Bauleitplan
  • Icon Portal Stadt Zittau
  • Icon Kategorie Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

geänderter Entwurf des Bebauungsplanes Nr. XXXVI "Industriegebiet Hirschfelde zwischen Bahnlinie und Neiße"

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Planzeichnung

Öffentliche Auslegung  des geänderten Entwurfes des Bebauungsplanes Nr. XXXVI
"Industriegebiet Hirschfelde zwischen Bahnlinie und Neiße"

Mit Beschluss-Nr. 173/2018 vom 27.09.2018 hat der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau den geänderten Entwurf des Bebauungsplanes Nr. XXXVI „Industriegebiet Hirschfelde zwischen Bahnlinie und Neiße“, bestehend aus

- Teil A -  Planzeichnung in der Fassung vom 10.08.2018

- Teil B -  Textliche Festsetzungen in der Fassung vom 10.08.2018 und

- der Begründung in der Fassung vom 19.09.2018 und Umweltbericht in der Fassung vom 10.08.2018

gebilligt.
Dem geänderten Bebauungsplanentwurf liegt ein schalltechnisches Gutachten, Fassung vom 08.08.2018, bei.
Das Plangebiet ist auf der beigefügten Übersichtskarte eingetragen.
Der  geänderte Entwurf mit integriertem Grünordnungsplan wird entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB im Zeitraum


            vom 18.10.2018 bis 30.11.2018

            Mo/Mi/Do  8 - 16 Uhr      Die  8 -18 Uhr      Fr   8 -12 Uhr
            im Foyer des Rathauses Zittau, Markt 1

zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen gemäß § 4a Abs. 3 Satz 1 BauGB zu den geänderten oder ergänzten Teilen des Entwurfs des Bebauungsplanes vorgebracht werden. Die Änderungen und Ergänzungen sind kenntlich gemacht.
Die Auslegungsdauer wird auf Grund der Komplexität der Planung und des Umfanges der Unterlagen bis zum 30.11.2018, über die Mindestfrist von 30 Tagen hinaus, erneut angemessen verlängert.
Nicht fristgemäß vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung zum Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Zusätzlich sind gemäß § 4a Abs. 4 Satz 1 BauGB der Inhalt dieser Bekanntmachung und die Unterlagen im Zentralen Internetportal des Landes Sachsen unter https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/zittau/startseite einsehbar mit der Möglichkeit der Abgabe einer Stellungnahme. Zu dem Portal gelangt man auch über die Homepage der Stadt Zittau unter Bürgerservice http://www.zittau.de.
Parallel zur Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt entsprechend § 4 Abs. 2 BauGB die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, einschließlich Nachbargemeinden.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar und werden mit ausgelegt:

[1] Umweltbericht zur Planung, Fassung vom 10.08.2018
 
[2] Schalltechnisches Gutachten der IDU Ingenieurgesellschaft für Datenverarbeitung  und Umweltschutz mbH Zittau - Dresden, Fassung vom 08.08.2018
 
[3] Stellungnahmen (SN) von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB mit Anschreiben vom 16.10.2017:
- Landesdirektion Sachsen (LD) – Obere Raumordnungsbehörde, 30.11.2017
- Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), 07.12.2017
- Regionaler Planungsverband Oberlausitz-Niederschlesien, 13.11.2017
- Landkreis Görlitz – Kreisforstamt, 29.11.2017
- Landkreis Görlitz – Gesundheitsamt, 29.11.2017
- Landkreis Görlitz – Umweltamt, 29.11.2017
- Landkreis Görlitz – Umweltamt - Immissionsschutz, 15.12.2017
- Landestalsperrenverwaltung (LTV) des Freistaates Sachsen, 30.11.2017
- Feuerwehr Zittau, 08.12.2017

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Geologie/ Boden und Wasser:

• finden sich in [1] und [3] (SN: Landesdirektion Sachsen (LD) – Obere Raumordnung, Landratsamt
  Görlitz – Wasserbehörde / Bodenschutzbehörde, LfULG, Regionaler Planungsverband, LTV, Feuer-
  wehr Zittau)
• es werden Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben zu:
  Bodenarten / vorhandenen Bodenbelastungen (Altlasten), Geologie, Flächennutzung, Oberflächen-
  gewässer, Hochwasserbetroffenheit, Überschwemmungsgebiet / Schutzmaßnahmen / Retentions-
  flächen, Grundwassersanierungsbereich / Grundwasserbeschaffenheit, Grundwasserschutz,
  Niederschlagswasser, Löschwasser, Eingriffe durch Versiegelung, Zuwegung, Ableitung Ober-
  flächenwasser, Vermeidungs- und Minderungsmaßnahmen


Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Klima/Luft:

• finden sich in [1]
• es werden Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben zu:
  Bestandsklima, Auswirkungen durch die Planung, Emissionsquellen, Vermeidungs- und Minderungs-
  maßnahmen

 
Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Landschaftsbild:

• finden sich in [1] und [3] (SN: Regionaler Planungsverband)
• es werden Aussagen getroffen zu:
  Betrachtungsraum, Bewertungen, Auswirkungen visueller Veränderungen durch die Planung,
  Vermeidungs- und Minderungsmaßnahmen


Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Pflanzen (Flora):

• finden sich in [1] und [3] (SN: Landratsamt Görlitz – Umweltamt / Kreisforstamt, Regionaler
  Planungsverband)
• es werden Aussagen getroffen zu:
  Flächennutzung, Biotoptypen, gesetzlich geschützte Biotope, Schutzgebiete, Waldflächen,
  Auswirkungen durch Lebensraumverlust, NATURA 2000, Artenschutz, Vermeidungs-, Minderungs-
  und Kompensationsmaßnahmen
 
Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Tiere (Fauna):

• finden sich in [1] und [3] (SN: Landratsamt Görlitz – Umweltamt)
• es werden Aussagen getroffen zu:
  Artausstattung und Bedeutung des Plangebietes und der Umgebung in Bezug auf die Avifauna
  (Vögel), Reptilien, Amphibien, Fledermäuse, NATURA 2000, Artenschutz, Aussagen zu Stör-
  und Barrierewirkung, Auswirkungen durch Lebensraumverlust, Vermeidungs-, Minderungs- und
  Schutzmaßnahmen
 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Erholung:

• finden sich in [1]
• es werden Aussagen getroffen und Hinweise gegeben zu:
  Erholungspotential im Plangebiet bzw. der Umgebung, Auswirkungen der Planung


Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Mensch:

• finden sich in [1], [2] und [3] (SN: Landratsamt Görlitz – Gesundheitsamt / Immissionsschutz,
  LfULG, Feuerwehr Zittau)
• es werden Aussagen getroffen und Hinweise gegeben zu:
  Entwicklung der Gewerbeflächen, Auswirkungen durch Emissionen wie Lärm / Verkehrslärm,
  Abständen zur Wohnbebauung, Löschwasserversorgung, natürliche Radonkon-zentration, Auswir-
  kungen auf angrenzende Unternehmen, Anlagensicherheit, Vermeidungs-, Minderungs- und
  Schutzmaßnahmen
 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Kultur- und Sachgüter:

• finden sich in [1]
• es werden Aussagen getroffen und Hinweise gegeben zu:
  Kultur- und Sachgütern im Plangebiet bzw. der Umgebung, Auswirkungen der Planung
 

Umweltbezogene Informationen zu Maßnahmen zur Vermeidung und Verminderung:

• finden sich in [1]
• es werden Aussagen getroffen und Hinweise gegeben zu:
  Vermeidungs-, Verminderungs- und Schutzmaßnahmen der einzelnen Schutzgüter


Umweltbezogene Informationen zu Kompensationsmaßnahmen:

• finden sich in [1] und [3] (SN: Landesdirektion Sachsen (LD) – Obere Raumordnungsbehörde;
  Landratsamt Görlitz – Umweltamt / Naturschutz)
• es werden Aussagen getroffen und Hinweise gegeben zu:
  Maßnahmen innerhalb des Geltungsbereiches (grünordnerische Festsetzungen) und Maßnahmen
  außerhalb des Geltungsbereiches


T. Zenker
Oberbürgermeister

zum Seitenanfang
 
Anmelden
Informationen zur Beteiligung