Bebauungsplan Verwaltungsverband Diehsa Frühzeitige Beteiligung

Bebauungsplan Nr. 01/2022 „Photovoltaik-Freiflächenanlage – Solarpark Jänkendorf“ der Gemeinde Waldhufen

  • Status Beendet
  • Zeitraum 11.12.2023 bis 11.01.2024
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Planzeichnung

Öffentliche Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung des Vorentwurfes zum Bebauungsplan Nr. 01/2022 „Photovoltaik-Freiflächenanlage – Solarpark Jänkendorf“

Der Gemeinderat der Gemeinde Waldhufen hat in seiner Sitzung am 10.03.2022 mit Beschluss-Nr. 07-02/2022 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 01/2022 „Photovoltaik-Freiflächenanlage – Solarpark Jänkendorf“ gefasst und in seiner Sitzung am 09.11.2023 mit Beschluss-Nr. 01-10/2023 den Vorentwurf des Bebauungsplans in der Fassung vom 15.09.2023 gebilligt und zur Offenlage bestimmt.

Gegenüber dem Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans Nr. 01/2022 „Photovoltaik-Freiflächenanlage – Solarpark Jänkendorf“ haben sich im Rahmen der Bearbeitung Änderungen des Geltungsbereiches ergeben. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst nunmehr eine Fläche von insgesamt ca. 53,2 ha. Betroffen sind folgende Flurstücke:

  • vollständig betroffene Flurstücke der Gemarkung Jänkendorf Flur 2: 325, 326, 327, 328, 329, 330, 331, 332, 333, 334, 335, 336, 337, 338, 416/2, 425, 426, 427, 428, 429, 430, 431, 432, 433, 436,
  • teilweise betroffene Flurstücke der Gemarkung Jänkendorf Flur 2: 301, 413, 434, 435, 437, 438, 439, 440, 441, 442
  • vollständig betroffene Flurstücke der Gemarkung Jänkendorf Flur 3: 5/8, 13/4, 14/5, 15/4, 16/3, 17/3, 18/3, 19/3
  • teilweise betroffene Flurstücke der Gemarkung Jänkendorf Flur 3: 1/30, 21/3.

Die Grenze des räumlichen Geltungsbereiches des Vorentwurfes zum Bebauungsplan ist im nachfolgenden Plan (Anlage) nachrichtlich wiedergegeben. Maßgebend für den Geltungsbereich ist allein die zeichnerische Festsetzung im Bebauungsplan.

Planungsziele sind die Errichtung einer großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlage, die Sicherung der Anlage durch eine Einzäunung und die Anbindung der Anlage ans öffentliche Straßennetz, die Erhaltung der sichtverschattenden Gehölzbestände sowie die Wiederherstellung der Fläche für die Landwirtschaft nach Auslaufen der PV-Nutzung. Zur Erlangung des Baurechtes ist die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung einer großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlage geschaffen werden. Gleichzeitig wird die Erschließung geklärt und die Umweltprüfung durchgeführt.

Für die Öffentlichkeit besteht die Möglichkeit, gemäß § 3 Abs. 1 BauGB im Zeitraum

vom 11. Dezember 2023 bis einschließlich 11. Januar 2024

während der Dienstzeiten im Dienstsitz der Gemeindeverwaltung Waldhufen, Jänkendorf, Ullersdorfer Straße 1 in 02906 Waldhufen frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung unterrichtet zu werden und den Vorentwurf des Bebauungsplans Nr. 01/2022 „Photovoltaik-Freiflächenanlage – Solarpark Jänkendorf“ mit der

Planzeichnung (Teil A), den Textlichen Festsetzungen (Teil B) und der Begründung (Teil C-1),

in der Fassung vom 15.09.2023 mit der Anlage Brutvogelliste Jänkendorf 2023, einzusehen.

Zusätzlich sind die Planunterlagen zur Information in der Internetpräsentation der Gemeinde Waldhufen unter www.waldhufen.de und im Landesportal Bauleitplanung unter www.buergerbeteiligung.sachsen.de  einsehbar.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen zu dem Vorentwurf schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Waldhufen, Jänkendorf, Ullersdorfer Straße 1 02906 Waldhufen  vorgebracht werden. Nicht fristgemäß vorgebrachte Stellungnahmen können entsprechend § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB bei der Beschlussfassung zum Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Der Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Waldhufen, 01.12.2023

Horst Brückner

Bürgermeister

Kontaktperson

Gemeinde Waldhufen

Bauamt

Frau Hübner

Ullersdorfer Str. 1

02906 Waldhufen

Tel: 03588-254913 Fax: 03588-254920

bauamtgemeinde@waldhufen.de

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage von § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1c EU-DSGVO und dem Sächsischen Datenschutzgesetz.

Die Stellungnahme und die personenbezogenen Daten werden aus rechtlichen Gründen dauerhaft gespeichert.

Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dazu können Sie sich schriftlich, telefonisch oder per E-Mail an den Verwaltungsverband Diehsa wenden. Gegebenenfalls müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Die bisherige Verarbeitung bleibt jedoch hiervon unberührt.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie deren Berichtigung verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie können die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Gegenstände

Übersicht

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.