Veranstaltung Staatsministerium für Kultus Bildung und Wissenschaft

Eröffnungsveranstaltung | Koordinierungsstelle Medienbildung | SMK

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
© SMK

Medienbildung und Medienkompetenz in allen Lebensbereichen – den bewussten Umgang mit digitalen Medien lernen und ausgestalten. Nachdem die Sächsische Staatsregierung mit dem Kabinettsbeschluss vom 3. Juli 2019 der Landesstrategie „Medienbildung in Sachsen“ (MESA) zugestimmt hat, wurde jüngst auf deren Grundlage die Koordinierungsstelle Medienbildung (KSM) eingerichtet. Über das Online-Portal zur außerschulischen Medienbildung werden bereits medienpädagogische Angebote und weiterführende Informationen veröffentlicht. Außerdem steht die KSM der sächsischen Bevölkerung beratend und unterstützend zur Verfügung.

Die MESA konnte nur gemeinsam mit externen Akteuren sowie Vertretern verschiedener Zielgruppen und unter Einbindung weiterer Ministerien erarbeiten werden. Mit der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der KSM wird die erfolgreiche Zusammenarbeit gewürdigt.

Veranstaltungstermin
Mittwoch, 25.09.2019, 10:00 Uhr
Veranstaltungsort
Sächsisches Staatsministerium für Kultus, Raum 402
Carolaplatz 1, 01097 Dresden
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
07.08.2019 - 16.09.2019

Status

  • Status Beendet
  • Termin 25.09.2019, 10:00 Uhr
  • Teilnehmer 75 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte an: kathrin.nitsche@smk.sachsen.de, Tel.: +49 351 564-68222

Datenschutzerklärung

Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) zur Erfüllung der Informationspflichten nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung

Die nachfolgenden Informationen betreffen die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das SMK. Daten sind personenbezogen, wenn sie einer natürlichen Person zugeord­net werden können. Keine personenbezogenen Daten sind anonymisierte oder pseudonymi­sierte Daten.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben, bei wem wir sie erheben und was wir mit diesen Daten machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte in Datenschutzfragen und an wen Sie sich diesbezüglich wenden kön­nen.

Welche Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Ihre im Anmeldeprozess erfassten Kontaktdaten:

Name, Vorname, Titel,
Schule/Institution, Funktion
Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse

Im Rahmen der Veranstaltung werden durch das SMK, die Staatskanzlei und freie Presse Bild- und Tonaufnahmen (Foto- und Videoaufnahmen) angefertigt.

Auf welcher Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre Kontaktdaten verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung, Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Rechtsgrundlage für das Anfertigen und Speichern von Foto- und Videoaufnahmen ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO wegen unserer Aufgaben zur Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsgrundlage für das Veröffentlichen der Foto- und Videoaufnahmen sind §§ 22, 23 Kunsturhebergesetz (KUG). Sie  haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf ist jederzeit über die in der Teilnahmebestätigung zu diesem Zweck angegebene E-Mail-Adresse möglich.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Kontaktdaten werden zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung verarbeitet, für die Sie sich angemeldet haben.  Die Bildaufnahmen werden für Dokumentations­zwecke sowie ggf. im Internet des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus, der Staatskanzlei, der Tagespresse sowie auf sozialen Netzwerken (wie Facebook, Twitter, Instagram, YouTube)  für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Sie werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Wir setzen dabei technische und orga­nisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeab­sichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, Verlust oder Veränderung sowie gegen unbefugte Offenbarung oder unbefugten Zugang zu schützen. Unsere Sicherheitsanforderungen ent­sprechen den aktuellen technologischen und organisatorischen Standards.

Wann können wir Ihre Daten weitergeben?

Eine Weitergabe Ihrer Kontaktdaten kann im Rahmen der Organisation der Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben, erfolgen.

Empfänger der Daten können Dienstleister oder Vertragspartner sein, die das SMK etwa zum Zwecke der Einlasskontrolle am Veranstaltungsort oder des Eventmanagements ge­bunden hat.

Darüber hinaus ist grundsätzlich keine Weitergabe vorge­sehen. Ihre Daten können wir nur weitergeben, wenn Sie uns dies ausdrücklich gestatten oder wenn dies gesetzlich zuge­lassen ist. Zugelassen kann dies insbesondere sein, wenn Kontrollen von Aufsichtsbehörden erforderlich sind. So kann gegebenenfalls der Sächsische Rechnungshof Daten zur Über­prüfung von uns erhalten.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies für die Durchführung der Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben, erforderlich ist. Danach werden Ihre Daten gelöscht.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben nach der Datenschutz-Grundverordnung als betroffene Person verschiedene Rechte. Einzelheiten ergeben sich aus Artikel 15 bis 18 und 21 der Datenschutz-Grundver­ordnung.

An wen können Sie sich wenden?

Fragen in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten können Sie an das SMK richten. Die Behörde wird vertreten durch die Behördenleitung. Sie ist verantwortlich für die Datenverar­beitung. Die Kontaktdaten lauten:

Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Der Staatssekretär
Postfach 10 09 10
01079 Dresden

Darüber hinaus können Sie sich an den für das SMK zuständigen Datenschutzbeauftragten der Behörde wenden. Er kontrolliert die Datenverarbeitung auf ihre Rechtmäßigkeit. Seine Kontaktdaten sind:

Datenschutzbeauftragte des SMK
Postfach 10 09 10
01079 Dresden
E-Mail: datenschutz@smk.sachsen.de
Telefon: 0351 564-66414