Terminvereinbarung Landkreis Mittelsachsen Moderne Verwaltung

Online-Terminreservierung - Abholung Kartenführerscheine und/oder vorläufige Fahrberechtigungen

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Achtung:

  • Onlinetermine werden namentlich aufgerufen.
  • Kunden mit Onlineterminbuchungen müssen keine Bearbeitungsnummer ziehen.
  • Aus arbeitsorganisatorischen Gründen kann der Aufruf der Onlinetermine an den Bildschirmen in den Wartebereichen nur namentlich erfolgen!

Bei Ersterwerb und Erweiterung bestehender Fahrerlaubnisse mit vorläufiger Fahrtberechtigung buchen Sie den Termin ca. 6 - 8 Wochen nach bestandener Prüfung.

Bei Pflichtumtausch, Ersatzführerscheinen und Verlängerungen buchen Sie den Termin bitte erst nach schriftlicher Information durch das Landratsamt.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Abholung nur persönlich möglich ist mit:

  • gültigem Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) 

und

  • vorläufiger Fahrberechtigung und/oder Karten-/Papierführerschein im Original

Bewusst falsch gebuchte Termine werden bei Vorsprache abgewiesen.

Termine sind maximal 20 Wochen im Voraus buchbar.

 

 

Termin buchen

1 Dienstleistung
2 Termin
3 Buchen

Was können wir für Sie tun?

Dienstleistung Abholung Ihres Kartenführerscheins/Ihrer vorläufigen Fahrtberechtigung .

Abholung Führerschein

Ihre Buchung

Abholung Ihres Kartenführerscheins/Ihrer vorläufigen Fahrtberechtigung

Kontaktperson

Fahrerlaubnisbehörde

Referatsleiterin Frau Straube

Str. des Friedens 9a

04720 Döbeln

+49 3731 799 1454

service-fahrerlaubnisbehoerde@landkreis-mittelsachsen.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Informationen nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung für die Online-Terminreservierung in der Fahrerlaubnisbehörde des Landratsamtes Mittelsachsen unter Nutzung des Sächsischen Beteiligungsportals

Verantwortlich

Landratsamt Mittelsachsen

Abteilung Verkehr und Bauen

Abteilungsleiter Herr Kranz

Referat Fahrerlaubnisbehörde

Referatsleiterin Frau Straube

Str. des Friedens 9a

04720 Döbeln

Telefon: +49 3731 799 1454

E-Mail: service-fahrerlaubnisbehoerde@landkreis-mittelsachsen.de

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter des Landratsamtes Mittelsachsen

Frauensteiner Straße 43

09599 Freiberg

Telefon: +49 3731 799 3315

E-Mail: datenschutz@landkreis-mittelsachsen.de

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten dienen zur Identifizierung der die Online-Terminreservierung nutzenden Personen und damit der Vorbereitung des Termins durch die Fahrerlaubnisbehörde. Die erfassten Kommunikationsdaten dienen zur Übermittlung einer Buchungsbestätigung und zur anlassbezogenen Kommunikation. Die optionalen Daten zum Führerschein erleichtern der Fahrerlaubnisbehörde die Vorbereitung auf den Termin.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Mit der Nutzung der Online-Terminreservierung erteilen Sie gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a) Datenschutz-Grundverordnung die Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für den o.g. Zweck. Sie sind weder verpflichtet noch vertraglich gebunden, die personenbezogenen Daten über die Online-Terminreservierung bereitzustellen.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich der verantwortlichen Stelle zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung zur Verfügung gestellt.

Es findet keine automatische Entscheidungsfindung auf Basis Ihrer personenbezogenen Daten statt.

Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Festlegung der Dauer der Speicherung

Die Daten werden im Beteiligungsportal 2 Wochen nach Ablauf des Termins gelöscht. Terminreservierungen können durch Sie selbst eigenständig gelöscht werden.

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Artikel 16 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung)

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Aufsichtsbehörde ist

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Kontor am Landtag

Devrientstraße 5

01067 Dresden.

Postanschrift:

Postfach 11 01 32, 01330 Dresden

Die personenbezogenen Daten werden nicht in Drittländer oder an eine internationale Organisation übermittelt.

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 07.02.2022 bis -
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden