Veranstaltung Stadt Chemnitz Kinder, Jugend, Familie, Senioren und Soziales

ÜBER DEN TAG HINAUS - 5 Jahre Modellprojekt Komplexe Hilfen

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Online-Fachtag des Modellprojektes Komplexe Hilfen

Das Modellprojekt komplexe Hilfen in der Kulturhauptstadt 2025 Chemnitz setzt sich zum Ziel, die Situation für Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen zu verbessern. Dafür konnten komplexe Hilfesysteme miteinander vernetzt, Fachkräfte unterstützt, der professionelle Blick auf die Bedarfe der jungen Menschen und ihrer Familien geschärft sowie gemeinsam passgenaue Angebote entwickelt werden.

Zum Abschlussfachtag wollen wir den Blick auf Erreichtes genauso richten wie auf dessen nachhaltige Etablierung. Darüber hinaus freuen wir uns auf fachliche Impulse, die „über den Tag hinaus“ ihre methodischen Zugänge, ihre Haltung und Arbeitskultur prägen.

Frau Professorin Dr. Nicole Rosenbauer von der EHS Dresden wird den Auftakt mit einem Fachvortrag zum Thema „Was wirkt und orientiert? Wissen, Können und Haltung: Empirische Wegweiser in komplexem Gelände“ gestalten. Anschließend haben Sie in zwei aufeinanderfolgenden Workshoprunden die Möglichkeit, sich mit zwei verschiedenen Themen näher zu befassen, in den Austausch zu treten und sich zu vernetzen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Hinweise: Die Veranstaltung findet online als Videokonferenz über das Programm Zoom statt und nicht vor Ort im Moritzhof. Sie benötigen folgende technische Voraussetzungen: stabile Internetverbindung, PC mit Monitor oder Laptop, Mikrophon/Kopfhörer, Kamera. Ihre Technik können Sie vorab bei einem Testtermin ausprobieren.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen und den gemeinsamen Austausch!

Veranstaltungstermin
Donnerstag, 13.10.2022, 08:00 Uhr
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 859 KB)
Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung: Videokonferenz über Zoom
Bahnhofstraße 53, 09111 Chemnitz
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
15.07.2022 - 23.09.2022

Kontaktperson

Stadt Chemnitz
Jugendamt
Modellprojekt Komplexe Hilfen

Yvonne Vogel (Tel: 0371 488 5959)
Ines Pönisch (Tel: 0371 488 5958)

E-Mail: jugendamt.komplexehilfen@stadt-chemnitz.de
Internet: www.chemnitz.de/komplexe_hilfen

 

Technische Umsetzung (Fragen zur Funktionsweise des Portals):
Stadt Chemnitz
Bereich Oberbürgermeister
Geschäftsbereich Grundsatz und Stadtrat
Marcel Krippner
E-Mail: marcel.krippner@stadt-chemnitz.de

Teilnahmebedingungen

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Teilnahme nur nach erfolgreicher Anmeldung/Buchung möglich ist. Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung und können die Details zu Ihrer Anmeldung einsehen.

Die Zugangslinks zur Videokonferenz sowie zu den Testterminen erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung separat per E-Mail.

Datenschutzerklärung

Einladung zum Online-Fachtag des Modellprojektes Komplexe Hilfen - Angabe von Kontaktinformationen

Dieses Anmelde-Verfahren dient der Erfassung einer Kontaktangabe von Teilnehmer:innen des Online-Fachtags, um die Organisation der Veranstaltung sicherzustellen.

Die Erfassung Ihrer Kontaktdaten findet auf dem Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen statt. Beim Zugriff auf die Online-Veranstaltungsbuchung speichert der Webserver standardmäßig einige Daten. Die Datenschutzbestimmungen des Beteiligungsportales des Freistaates Sachsen finden Sie unter diesem Link.

Datenschutzerklärung nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung:

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des zuständigen Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche:

Stadt Chemnitz
Jugendamt
Bahnhofstr. 53
09111 Chemnitz
E-Mail: jugendamt.komplexehilfen@stadt-chemnitz.de

Datenschutzbeauftragte:

Datenschutzbeauftragte der Stadt Chemnitz
09106 Chemnitz
E-Mail: datenschutz@stadt-chemnitz.de

2. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten:

  • Die Datenerhebung dient ausschließlich der Organisation der Veranstaltung.
  • Es werden Name, E-Mail-Adresse, Name der Institution (Arbeitgeber), dienstliche Telefonnummer von Teilnehmenden erfasst.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung, Artikel 6 Abs. 1e DSGVO.

4. Speicherdauer/Datenlöschung

  • Die Daten werden 4 Wochen nach Ablauf des vereinbarten Termins gelöscht.

5. Weitergabe von Daten:

  • Die Daten werden zur Vorbereitung der Veranstaltung innerhalb der Stadtverwaltung Chemnitz verarbeitet. Eine sonstige Datenweitergabe erfolgt nicht.

6. Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Artikel 16 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung)

Sie haben nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

7. Zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Kontor am Landtag
Devrientstraße 5
01067 Dresden.

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden